ARCHIV

Schriftenreihe

SGK-Schrif­ten­rei­he Band 34 Die digi­ta­le Stadt der Zukunft

Digi­ta­le Agen­da“, NRW 4.0“, Smart City“ – die­se und ähn­li­che Begrif­fe beherr­schen vie­le Dis­kus­sio­nen, wenn es um die Gestal­tung unse­rer Lebens­um­welt geht. Wie kaum eine Tech­no­lo­gie zuvor, wirkt die digi­ta­le Revo­lu­ti­on in nahe­zu alle Lebensbereiche.

Was bedeu­ten die­se epo­cha­len Ver­än­de­run­gen für das Leben in den Städ­ten und Gemein­den, was für die loka­le Politik?

mehr lesen

SGK-Schrif­ten­rei­he Band 43 Das Kommunallexikon

Der jetzt Kom­mu­nal­le­xi­kon“ genann­te Leit­fa­den löst das als Kom­mu­nal­po­li­tik von A bis Z“ mehr­fach auf­ge­leg­te Nach­schla­ge­werk ab. Die wesent­li­chen kom­mu­nal­po­li­ti­schen Schlag­wör­ter sind über­sicht­lich nach The­men­ge­bie­ten geglie­dert. So kann sich der Leser oder die Lese­rin einen schnel­len Über­blick ver­schaf­fen. Über das Glos­sar haben wir an der Funk­tio­na­li­tät eines Nach­schla­ge­wer­kes festgehalten.

mehr lesen

SGK-Schrif­ten­rei­he Band 45 Kreis­ord­nung für das Land Nordrhein-Westfalen

In den Län­dern, Krei­sen und Gemein­den muß das Volk eine Ver­tre­tung haben, die aus all­ge­mei­nen, unmit­tel­ba­ren, frei­en, glei­chen und gehei­men Wah­len her­vor­ge­gan­gen ist. […] Auch die Gemein­de­ver­bän­de haben im Rah­men ihres gesetz­li­chen Auf­ga­ben­be­rei­ches nach Maß­ga­be der Geset­ze das Recht der Selbst­ver­wal­tung.“ So steht es in Art. 28 Abs. 1 und 2 Grundgesetz.

Die Krei­se und ihre Volks­ver­tre­tun­gen spie­len dem­entspre­chend im föde­ra­len Sys­tem der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land in allen 13 Flä­chen­län­dern eine wich­ti­ge Rolle.

mehr lesen

SGK-Schrif­ten­rei­he Band 46 – Das Neue Kom­mu­na­le Finanz­ma­nage­ment (NKF) – 2. über­ar­bei­te­te und aktua­li­sier­te Ausgabe

SGK-Schrif­ten­rei­he Band 46 von Karl Heinz Blas­wei­ler in der 2. über­ar­bei­te­ten und aktua­li­sier­ten Auf­la­ge bie­tet einen fun­dier­ten Über­blick, der zunächst aus­rei­chen soll­te, das NKF in der kom­mu­na­len Pra­xis nut­zen und für die Umset­zung poli­ti­scher Zie­le ein­set­zen zu kön­nen. Das Buch stellt die Pra­xis­ori­en­tie­rung bewusst in den Vordergrund.

mehr lesen