STARKE KOMMUNEN SIND DAS FUNDAMENT UNSERER DEMOKRATIE

Bauen und Wohnen auf dem Lande und in der Stadt

Schriften zum deutschen und europäischen Kommunalrecht Band 57

Herausgeber: Professor Dr. Dr. h.c. Eberhard Schmidt-Aßmann und Professor Dr. Friedrich Schoch Boorberg-Verlag     1. Auflage 2021     236 Seiten, 15.5 x 21.4 cm   32,00€   ISBN 978-3-415-07005-9

Angesichts des Bevölkerungswachstums der letzten Jahre, das mit steigendem Wohnungsbedarf sowohl in der Stadt als auch in den ländlicheren Gebieten einhergeht, rückt das Thema „Bauen und Wohnen“ ins Licht der Öffentlichkeit. Tatsächlich vergrößern sich aber auch die Wohnungsbestände.

Dabei ergibt sich ein Ungleichgewicht aus Wohnungsüberhang einerseits und angespanntem Wohnungsmarkt in Schwarmstädten andererseits. Das DLT-Professorengespräch 2020 hat sich mit der Situation auf dem Wohnungsmarkt befasst und dabei Instrumente der Wohnraumbeschaffung/Baulandmobilisierung sowie die finanzrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten in den Blick genommen. Außerdem thematisiert wurden die sozialrechtlichen und -politischen Aspekte des Wohnens.

Die Schrift eignet sich hervorragend für Stadt- und Raumplaner:innen, Kommunalpolitiker:innen sowie Beschäftigte bei Wohnungsbauunternehmen, Bauministerien und -Behörden.