Schu­len auf? Schu­len zu? Der NRW-Sonderweg!

Minis­ter­prä­si­dent Armin Laschet beton­te in den letz­ten Tagen immer wie­der, dass Bund und Län­der ein­heit­lich und GEMEIN­SAM in der Kri­se zusam­men­ste­hen sol­len. Kei­ne Allein­gän­ge, kein Vor­pre­schen ein­zel­ner Län­der! Und was pas­siert? Die NRW-Lan­des­re­gie­rung geht einen Son­der­weg – mit Ansa­ge – und stürzt die Schüler‑, Eltern- und Leh­rer­schaft in ein infor­ma­ti­ves Cha­os und ver­brei­tet maxi­ma­le Verwirrung.

Dazu kom­men­tiert Tho­mas Kutscha­ty pas­send bei Twitter: 

Tho­mas Kutscha­ty – @thomaskutschaty

Bund & Län­der haben maß­vol­le #Locke­run­gen ange­kün­digt. Es ist gut, dass sie sich nicht von der Hek­tik & dem Vor­pre­schen der #NRW-Regie­rung haben anste­cken las­sen. War­um #Laschet nur weni­ge Minu­ten spä­ter bei Schu­le aus­schert, wirft mehr Fra­gen auf, als es beant­wor­tet. #Coro­na

Eine Son­der­sit­zung des Schul­aus­schus­ses im Land­tag soll­te die vie­len nun auf­ge­wor­fe­nen Fra­gen klä­ren, hat im Ergeb­nis aber mehr Fra­gen auf­ge­wor­fen als beant­wor­tet. Leh­rer müs­sen arbei­ten ab Mon­tag 20.04. und ab 23.4. dür­fen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die sich auf bestehen­de Prü­fun­gen vor­be­rie­ten wol­len oder müs­sen wie­der in die Schu­le bege­ben. Alle ande­ren dann irgend­wann spä­ter, bis zu den Som­mer­fe­ri­en soll alles wie­der nor­mal laufen.

Hygie­ne­vor­aus­set­zun­gen wur­den dann auch noch schnell aus dem Ärmel geschüt­telt und ergänzt dadurch, dass die Ver­ant­wor­tung für die Schaf­fung der Vor­aus­set­zun­gen natür­lich kom­plett bei den Schul­trä­gern liegt. Sprich: Die Kom­mu­nen, die selbst Schul­trä­ger sind, kön­nen gucken wie sie parat kom­men. Eine kla­re Beant­wor­tung wie das alles gewähr­leis­tet wer­den soll, bleibt das Minis­te­ri­um wei­ter schuldig.

Eine Stel­lung­nah­me der SPD-Land­tags­frak­ti­on ist hier zu fin­den: » Hier klicken «

Am 17.4. ver­öf­fent­li­che das Schul­mi­nis­te­ri­um nun die 14. Schul­mail mit allen Infor­ma­tio­nen für die Schu­len und die Leh­re­rin­nen und Leh­rer. Mit hei­ßer Nadel gestrickt wird so also nun das Schul­sys­tem in NRW – anders wie in ande­ren Län­dern (Start ab 4. Mai) – hoch­ge­fah­ren. Ohne Kon­zept, ohne Plan.

Der WDR fasst die Ent­schei­dung von Armin Laschet und sei­ner Regie­rung pas­send in einer Über­schrift zusammen: