SPD-Kan­di­dat Dimi­tri­os Axour­gos gewinnt Bür­ger­meis­ter­wahl in Schwerte

Für die SPD kan­di­dier­te der Iser­loh­ner Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Dimi­tri­os Axour­gos. Dane­ben bewar­ben sich noch vier unab­hän­gi­ge Kan­di­da­ten für das höchs­te Amt in der Stadt. Bereits im ers­ten Wahl­gang konn­te sich der SPD-Kan­di­dat Dimitros Axour­gos gegen­über allen ande­ren Mit­be­wer­bern durch­set­zen und mit 56,63% der Stim­men die abso­lu­te Mehr­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Schwer­tes hin­ter sich versammeln.
Der SPD-Kan­di­dat muss­te kei­nen ein­zi­gen Wahl­be­zirk an einen sei­ner Mit­be­wer­ber abge­ben. Der Kan­di­dat von CDU, Grü­nen und FDP lan­de­te mit 29,8 % der Stim­men weit abge­schla­gen auf Platz 2, gefolgt von den Ein­zel­be­wer­bern, die jeweils deut­lich unter 5 % der Stim­men auf sich ver­ei­ni­gen konn­ten. Die Wahl­be­tei­li­gung lag bei 47,37 % der Stim­men. Damit stellt die Schwer­ter SPD zum ers­ten Mal seit 1999 wie­der einen Bürgermeister.
Die SGK NRW gra­tu­liert Dimi­tri­os Axour­gos ganz herz­lich zu die­sem Wahlsieg.