Argu­men­tie­ren gegen Stammtischparolen

Der/​Die Mitschüler_​in wird als Scheiß-Aus­län­der“ beschimpft, die Nach­bar­schaft erregt sich über schma­rot­zen­de und kri­mi­nel­le Aus­län­der“ und der Kum­pel beschwert sich auf einer Par­ty über Ausländer_​innen, die den Deut­schen die Jobs weg­neh­men. Und wer hat es noch nicht erlebt, dass es manch­mal schwie­rig ist, sol­chen Paro­len“ etwas ent­ge­gen­zu­set­zen?
Das Trai­ning Argu­men­tie­ren gegen Stamm­tisch­pa­ro­len“ soll hel­fen, in sol­chen Situa­tio­nen bes­ser zu bestehen und dazu ermu­ti­gen für Tole­ranz und eine demo­kra­ti­sche Kul­tur im Umgang mit­ein­an­der einzutreten.
Eine Anmel­dung über die SGK-Lan­des­ge­schäfts­stel­le ist NICHT mög­lich.
Anmel­dung direkt bei der Fried­rich-Ebert-Stif­tung, sie­he Anhang: