Wei­ter hoher Asyl-Zugang im Okto­ber 2015

Ent­schie­den hat das Bun­des­amt im Okto­ber 2015 über die Anträ­ge von 31.580 Per­so­nen – 142,6 Pro­zent mehr als im Vor­jah­res­mo­nat. 15.834 Per­so­nen erhiel­ten die Rechts­stel­lung eines Flücht­lings nach der Gen­fer Flücht­lings­kon­ven­ti­on (50,1 Pro­zent aller Asy­l­ent­schei­dun­gen). Zudem erhiel­ten 181 Per­so­nen (0,6 Pro­zent) sub­si­diä­ren Schutz. Bei 187 Per­so­nen (0,6 Pro­zent) wur­den Abschie­bungs­ver­bo­te festgestellt.
Abge­lehnt wur­den die Anträ­ge von 10.804 Per­so­nen (34,2 Pro­zent). Ander­wei­tig erle­digt (z.B. durch Dub­lin-Ver­fah­ren oder Ver­fah­rens­ein­stel­lun­gen wegen Rück­nah­me des Asyl­an­tra­ges) wur­den die Anträ­ge von 4.574 Per­so­nen (14,5 Prozent).

Haupt­her­kunfts­län­der im Okto­ber 2015 (Ver­gleich zum Vormonat):

Haupt­her­kunfts­län­der Okto­ber 2015 Sep­tem­ber 2015
1. Syri­en 28.462 16.838
2. Alba­ni­en 4.680 6.741
3. Irak 4.135 2.544
4. Afgha­ni­stan 3.794 2.751
5. Ser­bi­en 1.423 1.982
6. Eri­trea 1.211 1.122
7. Unge­klärt 1.183 730
8. Maze­do­ni­en 1.039 1.381
9. Paki­stan 1.010 1.078
10. Koso­vo 753 796

Lau­fen­des Jahr 2015

In der Zeit von Janu­ar bis Okto­ber 2015 haben ins­ge­samt 362.153 Per­so­nen in Deutsch­land Asyl bean­tragt, dar­un­ter 331.226 als Erst­an­trä­ge und 30.927 als Fol­ge­an­trä­ge. Gegen­über dem Ver­gleichs­zeit­raum im Vor­jahr (158.080 Per­so­nen) bedeu­tet dies eine Erhö­hung um 129,1 Prozent.

Haupt­her­kunfts­län­der Jan.-Okt. 2015
1. Syri­en 103.708
2. Alba­ni­en 49.692
3. Koso­vo 35.583
4. Ser­bi­en 24.486
5. Irak 21.303
6. Afgha­ni­stan 20.830
7. Maze­do­ni­en 12.704
8. Eri­trea 8.806
9. Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na 6.637
10. Paki­stan 6.337

Von Janu­ar bis Okto­ber 2015 hat das Bun­des­amt für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge 205.265 Ent­schei­dun­gen getrof­fen, mehr als dop­pelt so vie­le wie im glei­chen Zeit­raum des Vor­jah­res (99.546). Ins­ge­samt 81.547 Per­so­nen (39,7 Pro­zent) wur­de die Rechts­stel­lung eines Flücht­lings nach der Gen­fer Flücht­lings­kon­ven­ti­on zuer­kannt. Dar­un­ter waren 1.682 Per­so­nen (0,8 Pro­zent), die als Asyl­be­rech­tig­te nach Art. 16a des Grund­ge­set­zes aner­kannt wurden.
Wei­te­re 1.366 Per­so­nen (0,7 Pro­zent) erhiel­ten sub­si­diä­ren Schutz. Dar­über hin­aus hat das Bun­des­amt von Janu­ar bis Okto­ber 2015 bei 1.590 Per­so­nen (0,8 Pro­zent) Abschie­bungs­ver­bo­te festgestellt.
Abge­lehnt wur­den die Anträ­ge von 77.782 Per­so­nen (37,9 Pro­zent). Ander­wei­tig erle­digt (z.B. durch Dub­lin-Ver­fah­ren und Ver­fah­rens­ein­stel­lun­gen wegen Rück­nah­me des Asyl­an­tra­ges) wur­den die Anträ­ge von 42.980 Per­so­nen (20,9 Prozent).
Ende Okto­ber 2015 lag die Zahl der noch nicht ent­schie­de­nen Anträ­ge bei 328.207, davon 301.092 als Erst­an­trä­ge und 27.115 als Folgeanträge.

Regis­trier­te Zugän­ge im EASY-Sys­tem

Die Zahl der tat­säch­li­chen Ein­rei­sen von Asyl­su­chen­den nach Deutsch­land lag auch im Okto­ber 2015 deut­lich höher, da die for­ma­le Asyl­an­trag­stel­lung teil­wei­se erst zeit­lich ver­zö­gert mög­lich ist.
So sind im EASY-Sys­tem im Monat Okto­ber 2015 bun­des­weit etwa 181.000 Zugän­ge von Asyl­su­chen­den regis­triert worden.
Von Janu­ar bis Okto­ber 2015 waren es ins­ge­samt ca. 758.000.
Das EASY-Sys­tem ist eine IT-Anwen­dung zur Erst­ver­tei­lung der Asyl­be­geh­ren­den auf die Bun­des­län­der. Bei den EASY-Zah­len sind Fehl- und Dop­pel­erfas­sun­gen nicht ausgeschlossen.
Die Haupt­her­kunfts­län­der waren im Okto­ber 2015:

ins­ge­samt 181.166
1. Syri­en 88.640
2. Afgha­ni­stan 31.051
3. Irak 21.875
4. Paki­stan 5.095
5 Iran 4.925

Von Janu­ar bis Okto­ber 2015 wur­den im EASY-Sys­tem 758.473 Zugän­ge von Asyl­su­chen­den registriert.
Die Haupt­her­kunfts­län­der waren von Janu­ar bis Okto­ber 2015:

ins­ge­samt 758.473
1. Syri­en 243.721
2. Alba­ni­en 67.676
3. Afgha­ni­stan 67.191
4. Irak 58.754
5. Koso­vo 32.469

Wei­te­re Ein­zel­hei­ten kön­nen Sie der Pres­se­mit­tei­lung des Bun­des­mi­nis­te­ri­um des Innern zu den Asyl­zah­len und der Asyl­ge­schäfts­sta­tis­tik des Bun­des­am­tes entnehmen.

Quel­le: http://​www​.bamf​.de/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​M​e​l​d​u​n​g​e​n​/​D​E​/​2015​/​20151106​-​a​s​y​l​g​e​s​c​h​a​e​f​t​s​s​t​a​t​i​s​t​i​k​-​o​k​t​o​b​e​r​.​h​tml