2052: Mei­ne Stadt” – Ein (phan­tas­ti­scher) Wettbewerb

Im Lau­fe des 40-jäh­ri­gen Bestehens der SGK hat sich in unse­ren Kom­mu­nen eini­ges getan. Es hat sich ein Wan­del im poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen wie auch tech­ni­schen Berei­chen voll­zo­gen, der Gesicht und Leben vie­ler Kom­mu­nen stark ver­än­dert hat. Der Fort­schritt macht kei­ne Pau­se, die Gesell­schaft ist kein Schau­kel­stuhl, in dem man sich aus­ruht und war­tet. Unse­re Städ­te und Gemein­den wer­den sich wei­ter­hin verändern….Aber wie?

Wie sieht sie aus – mei­ne Stadt im Jah­re 2052? New­to­pia, Tech­no­lo­po­lis, Eldo­ra­do oder Got­ham City? Wel­che Vor­stel­lung hast Du von Dei­ner Hei­mat in 40 Jahren? 

Anläss­lich des Fach­kon­gres­ses Optio­nen – die Stadt der Zukunft“ ruft die SGK NRW dazu auf, der Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf zu las­sen. Wie wer­den unse­re Kom­mu­nen, wie wird Dei­ne Stadt in wei­te­ren 40 Jah­re aus­se­hen kön­nen, sol­len müs­sen? Was ist Dei­ne Visi­on des Zusam­men­le­bens? Mobi­li­tät ohne Ben­zin und Die­sel? Ver­sor­gung aus dem Netz? Gemein­schaft – was war das noch…? Ein­zel­han­del – gibt‘s das noch? Allei­ne Woh­nen im Alter – gab’s das mal? 

Wer kann mit­ma­chen:
Vor­aus­set­zung zur Teil­nah­me sind Krea­ti­vi­tät und poli­ti­scher Erfin­der­geist, sowie ein Wohn­sitz in NRW. Teil­neh­mer jeden Alters sind erwünscht.

Was wir brau­chen:
Eine kur­ze Selbst­dar­stel­lung mit Namen, Geburts­da­tum, Wohn­ort und Kon­takt­mög­lich­kei­ten (ins­be­son­de­re Mail-Adres­se), sowie Beruf oder besuch­te Schu­le oder Uni­ver­si­tät. Außer­dem soll­test Du erklä­ren, wie der Kon­takt zur SGK bzw. SPD besteht oder ob Du sogar ein poli­ti­sches Man­dat inne­hast. Erzähl uns etwas von Dir!

Das Essay zum The­ma 2052: Mei­ne Stadt“ im Umfang von max. fünf DIN A4 Sei­ten mit Schrift­grö­ße 12 und andert­halb­fa­chen Zei­len­ab­stand schickst Du uns im Anhang per Mail oder als Fax bis zum 31.12.2012.
Schrei­be über was Du willst. Ob aus­ge­fal­len oder rea­lis­tisch, alle Vor­schlä­ge sind glei­cher­ma­ßen erwünscht und wer­den Ideen für zukunfts­ori­en­tier­te Kom­mu­nal­po­li­tik lie­fern. Was wün­schen und erwar­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger von einer Stadt der Zukunft? Wir wol­len es her­aus­fin­den und dazu benö­ti­gen wir Eure Ideen!

Außer­dem benö­ti­gen wir einen Arti­kel, der die wich­tigs­ten Punk­te Dei­nes Auf­sat­zes und Dei­ne Visi­on von der Zukunft zusam­men­fasst. Die­ser Arti­kel ist für eine Ver­öf­fent­li­chung in der Zei­tung Die Kom­mu­na­le“ bestimmt.

Wie geht es wei­ter:
Schi­cke uns Dei­nen Bei­trag bis zum 31.12.2012 im PDF For­mat, beschrif­tet mit Dei­nem Vor- und Zuna­men an: info@​sgk-​nrw.​de oder Fax: 021187684712

Nach Ablauf des Ein­sen­de­schlus­ses erhal­ten alle Teil­neh­mer eine Benach­rich­ti­gung per Mail mit allen wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zum wei­te­ren Vor­ge­hen. Alle ein­ge­gan­ge­nen Bei­trä­ge wer­den nach einem fest­ge­leg­ten Ver­fah­ren bewer­tet und die Jury des Vor­stan­des der SGK NRW kürt die drei bes­ten und krea­tivs­ten Ein­sen­dun­gen. Die Gewin­ner wer­den dann zu einer Ehrung in den nord­rhein-west­fä­li­schen Land­tag ein­ge­la­den. Die Ehrung wird vor­aus­sicht­lich im März/​April 2013 stattfinden. 

Was kann man gewin­nen:
Die drei Erst­plat­zier­ten erhal­ten je eine Urkun­de als Aus­zeich­nung für Krea­ti­vi­tät und kom­mu­nal­po­li­ti­schen Ideengeist.
Außerdem:

  • 1. Platz 500,- Euro
  • 2. Platz 300,- Euro
  • 3. Platz 200,- Euro

Mach mit! Ent­wick­le Dei­ne Ideen wei­ter und zei­ge uns Dei­ne Visi­on einer Stadt im Jahr 2052!

Für Rück­fra­gen: Johan­ne Fuchs 021187674712 oder johanne.​fuchs@​sgk-​nrw.​de Mit der Ein­sen­dung eines Bei­trags erklärt sich der Urhe­ber mit der Ver­öf­fent­li­chung sei­nes Tex­tes in der Zei­tung Die Kom­mu­na­le“, auf der Home­page der SGK NRW, sowie in einer Bro­schü­re zum The­ma Stadt der Zukunft“ einverstanden.