SGK-Schrif­ten­rei­he Band 34 Die digi­ta­le Stadt der Zukunft

Digi­ta­le Agen­da“, NRW 4.0“, Smart City“ – die­se und ähn­li­che Begrif­fe beherr­schen vie­le Dis­kus­sio­nen, wenn es um die Gestal­tung unse­rer Lebens­um­welt geht. Wie kaum eine Tech­no­lo­gie zuvor, wirkt die digi­ta­le Revo­lu­ti­on in nahe­zu alle Lebensbereiche.

Was bedeu­ten die­se epo­cha­len Ver­än­de­run­gen für das Leben in den Städ­ten und Gemein­den, was für die loka­le Politik? 

Die Digi­ta­le Stadt“ ist der Titel des SGK-Kon­gres­ses in der his­to­ri­schen Stadt­hal­le Wup­per­tal am 20. März 2015, zu dem die­ser Band als ein­füh­ren­de Hil­fe­stel­lung vor­ge­legt wird. Die Autoren, Prof. Dr. Rai­ner Dani­el­zyk, Gene­ral­se­kre­tär der Aka­de­mie für Raum­ord­nung und Raum­for­schung und Micha­el Lobeck, der unter ande­rem das Pro­jekt T‑City Fried­richs­ha­fen“ eva­lu­ier­te, erläu­tern tech­ni­sche Hin­ter­grün­de und Vor­aus­set­zun­gen, benen­nen Schwer­punk­te und las­sen Chan­cen und Risi­ken der Ent­wick­lung erkenn­bar wer­den. Der Kon­gress behan­delt die The­men Mobi­li­tät“, Ener­gie“ und Digi­ta­les Leben“, die des­halb auch die Schwer­punk­te des Ban­des ausmachen.

Die­ser Band soll den Leser­in­nern und Lesern einen Leit­fa­den geben, gleich­viel, ob sie zu den Infor­ma­ti­on-Rich“ oder Infor­ma­ti­on-Poor“ der Debat­te um die Digi­ta­li­sie­rung des Lebens in den Städ­ten und Gemein­den zäh­len. 
Er dient als Anre­gung, Ver­stär­kung oder Zuspit­zung der Dis­kus­si­on, weil wir der fes­ten Über­zeu­gung sind, dass auch die digi­ta­le Gesell­schaft poli­ti­scher Gestal­tung und gesell­schaft­li­cher Ver­ant­wor­tung bedarf.

ISBN: 9783937541235
Sei­ten Anzahl: 104
Buch­han­dels­preis: 10,00 EUR
SGK-Mit­glie­der­preis: 7,00 EUR
Son­der­preis für Frak­tio­nen ab 10 Stück: 6,00 EUR

E‑Book: Erhält­lich im Apple- und Kind­le-Store